Überspringen

Bleib auf dem Laufenden!

Abonniere jetzt den offiziellen EUROBIKE Newsletter und erhalte aktuelle Neuigkeiten, Branchen-Insights und vieles mehr direkt in Dein E-Mail Postfach.

Alle Pressemeldungen

Eurobike Award 2024: 43 innovative Produkte aus der Mobilitätsbranche ausgezeichnet

03.07.2024

Preisverleihung Eurobike Award 2024

Frankfurt am Main – Insgesamt 43 herausragende Produkte aus der Fahrrad- und Mobilitätsbranche sind zu Beginn der internationalen Leitmesse Eurobike auf der Yellow Space in Halle 8 ausgezeichnet worden. Eine hochkarätig besetzte Fachjury hatte die Gewinner und Gewinnerinnen im Vorfeld aus rund 300 Einreichungen aus 35 Ländern ausgewählt und Preise in neun Kategorien vergeben. Elf Produkte erhielten eine Auszeichnung in Gold, darunter wurde eines zusätzlich mit dem „Start-Up Award“ prämiert. Ein Produkt mit besonderem Fokus auf das Thema Nachhaltigkeit erhielt den „Green Award“. Die Gewinnerprodukte und -projekte werden während der Messe in einer Sonderausstellung präsentiert.

Die ausgezeichneten Produkte zeigen eine große Bandbreite innovativer Ansätze – ausgezeichnet wurden Lösungen in den Kategorien Fahrräder, E-Bikes, Leichtelektrofahrzeuge bis zu 45km/h, Elektrokleinstfahrzeuge, Komponenten, Zubehör, Bekleidung und Accessoires, Digitale Lösungen und Mobilitätslösungen und -infrastruktur. Im Fokus standen in diesem Jahr insbesondere die hochfunktionale Verbesserung bestehender Systeme und die Berücksichtigung nachhaltiger Aspekte. Das Thema Nachhaltigkeit zeigt sich dabei nicht nur in den Bereichen Materialreduktion und Recyclierbarkeit, sondern auch in Form sozial motivierter Konzepte und zirkulärer Lösungen. „Durch die Auszeichnungen trägt der Eurobike Award maßgeblich dazu bei, herausragende Produktneuheiten und innovative Ansätze aus den Bereichen Bike und Ecomobility weiterzuentwickeln – und leistet dadurch einen bedeutenden Beitrag zur Beschleunigung der Mobilitätswende“, so Dirk Heidrich, Eurobike-Projektleiter der fairnamic GmbH.

Auszeichnungen: Gold Award, Start-Up Award, Green Award

In diesem Jahr prämierte die international besetzte Expertenjury insgesamt 43 besonders überzeugende Produkte und Projekte, die in einem zweistufigen Auswahlverfahren aus insgesamt 300 Einreichungen ausgewählt und nach Kriterien wie Innovationsgrad, Funktionalität, Design, Verarbeitungsqualität und Materialauswahl sowie Nachhaltigkeit bewertet wurden.

Insgesamt elf der ausgezeichneten Produkte wurden mit dem „Gold Award“ prämiert:

·        Pikapak 2.0, Pikapak UG

·        Lax Cycles, Lax Cycles

·        Circular logistics GmbH

·        Son 29 S, Wilfried Schmidt Maschinenbau

·        Sram Red AXS, Sram

·        Ursus Invisible Connect R97 With Ans, Ursus Spa

·        World Bicycle Relief – Buffalo Bicycle Utility S2, World Bicycle Relief

·        Riese & Müller Carrie Vario, Riese & Müller GmbH

·        Tern Orox, Mobility Holdings, Ltd.

·        Ca Go Bike – Cs200 Exklusive, Ca Go Bike GmbH

·        Diem 10, Orbea Sociedad Cooperativa

In der Kategorie „E-Bikes“ prämierte die Jury das Lastenrad „Tern Orox“ als Innovation, die die Robustheit eines Mountainbikes, die Vielseitigkeit eines Trekkingbikes und den praktischen Nutzen eines Lastenrades vereint und durch durchdachte Details und ein perfektes Handling überzeugt. Mit „Ursus Invisible Connect R97 With Ans“ wurde in der Kategorie „Komponenten“ eine innovative Lösung für Fahrradständer ausgezeichnet, durch die sowohl die Funktionalität als auch die Standfestigkeit der Ständer optimiert wird und die gleichzeitig durch ihren nachhaltigen Anspruch überzeugt. Als vielversprechenden Ansatz in Richtung einer zirkulären Wirtschaft in der Fahrradindustrie zeichnete die Jury in der Kategorie „Konzepte, Mobilitätslösungen und -infrastruktur“ die Lösung der Circular Logistics GmbH aus, die den Fahrradversand mit einem müllfreien Konzept revolutioniert.

Den „Green Award“ erhielt der Helm „Verde Kineticore“ für seine Nachhaltigkeit und Materialreduktion: Mindestens 70 Prozent seines Gewichts bestehen aus recycelten Materialien, unter anderem alten CDs. Mit dem „Start-Up Award“ wurde der weltweit erste Paketrucksack „Pikapak 2.0“ bedacht, der gleichzeitig die Auszeichnung in Gold erhielt. Der Rucksack bietet eine innovative, flexible und umweltfreundliche Lösung für den Transport von Objekten oder Paketen innerhalb der Stadt – und kann dadurch den urbanen Transport nachhaltig verändern.

Die prämierten Produkte und Projekte werden im Rahmen der Eurobike 2024 bis 07. Juli in Halle 8 der Messe Frankfurt ausgestellt. Weitere Informationen zum Eurobike Award gibt es unter eurobike.com.

Über die Eurobike:

Die Eurobike ist die zentrale Plattform des Bike- und Ecomobility-Universums. Zusammen mit Visionären aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Mobilitätsbranche schafft sie Räume für Austausch, neue Ideen, Perspektivwechsel und starke Partnerschaften für innovative Mobilitätslösungen und neue Geschäftsmodelle. Die boomende und sich rasant verändernde Fahrrad- und Future Mobility-Branche haben in der Eurobike ihre gemeinsame Plattform. Sie setzt neue Maßstäbe und identifiziert Leitthemen in den Bereichen Sport, Freizeit, Gesundheit und Mobilität, entwickelt sich ständig weiter und bringt die weltweite Community live zusammen. Die 32. Eurobike findet von Mittwoch, 3. bis Sonntag, 7. Juli 2024 auf dem Gelände der Messe Frankfurt statt. Weitere Informationen unter: www.eurobike.com.

Über die fairnamic GmbH:

Mit der Gründung der fairnamic GmbH besiegeln die Messegesellschaften Frankfurt und Friedrichshafen eine Partnerschaft mit Schwerpunkt innovativer Mobilität. Durch gebündelte Kompetenz sowie Marktkenntnis, globale Aufstellung, Markenstärke und Schnelligkeit wird die Marktposition in den Zukunftsmärkten Fahrrad, E-Bike, Ecomobility und General Aviation gestärkt. Die Marken Eurobike und AERO sowie ihre Satelliten bilden dabei den Schwerpunkt des Joint Ventures. Ziel ist der Ausbau und die Weiterentwicklung der beiden Leitmessen. Weitere Informationen unter: www.fairnamic.com.

Download